Skip to main content

Der reichste Mann von Babylon

(4.5 / 5 bei 145 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Amazon

9,99 €

Taschenbuch
Kaufen*
Amazon

12,00 €

gebunden
Kaufen*
Amazon

24,90 €

Hörbuch
Kaufen*
Schlagwörter, ,
Autor
Seiten208

Gesamtbewertung

80%

"viele wichtige Grundlagen"

Mehrwert
75%
gut
Stil
80%
gut
Struktur
85%
gut

Beschreibung

Babylon war einst die reichste Stadt des Altertums. Dieser Reichtum kam aber nicht von ungefähr.

Denn die Stadt wurde an einer eigentlich ungeeigneten Stelle erbaut. Doch die spärlichen Rohstoffe und der wenige Regen hielten die Bewohner nicht davon ab, am Euphrat die größte Stadt der Zeit zu erbauen.

Die Männer und Frauen von Babylon waren klug und verstanden von jeher die Gesetze und Regeln des Geldes.

Der reichste Mann von Babylon* legt diese alten Regeln und Gesetze in 10 kleinen Parabeln offen.

Worum geht es in der reichste Mann von Babylon?

Das Buch beginnt mit der Geschichte es Wagenbauers Bansir. Als Bansir, müde von der Arbeit, von Reichtum träumt, erscheint sein Freund Kobbi vor seinem Haus. Kobbi ist Musikant und bittet Bansir um 2 Schekel. Doch Bansir muss seinen Freund enttäuschen. Trotz seiner harten Arbeit hat er nicht genug Geld um auch nur 2 Schekel zu verleihen.

Schnell fragen sich die beiden, wie es kommt, dass sie ständig unter Geldsorgen zu leiden haben. Schließlich sind sie beide hart arbeitende Männer. Sie beobachten die Sklaven, die wie jeden Tag, schwere Wassergefäße zu den Hängenden Gärten tragen. Kobbi bemerkt, dass die beiden kein besseres Leben führen als die Sklaven Babylons. Und so beschließen Sie herauszufinden, wie man zu Geld kommt, um ein besseres und freieres Leben zu führen.

Da kommt Kobbi eine Idee. Er erinnert sich an seinen alten Freund Arkard, den reichsten Mann von Babylon*. Gerade heute hatte er ihn das letzte Mal gesehen. Ihn werden Sie fragen, wie man zu Reichtum gelangt…

In den folgenden Parabeln erzählen Arkad und viele andere Babylonier Ihre Geschichten rund um den Umgang mit Geld. Sie berichten von Ihren Erfolgen und Misserfolgen, darüber wann und wem man Geld leihen sollte, wie man ein Vermögen aufbaut und das Glück findet.

Mein Fazit zu der reichste Mann von Babylon:

Die Lehren in Der reichste Mann von Babylon sind zwar simpel aber leider nicht immer genial. Alles dreht sich um die Grundlagen des wirtschaftlichen Haushaltens. Wer aber nicht gerade tief in den Schulden steckt, wird die meisten dieser Grundregeln vermutlich eh schon anwenden.

Nichts desto trotz gibt es einige Ideen, die für mich neu und interessant waren. Außerdem werden viele Dinge, die man schon einmal irgendwo gehört hat, werden hier aufgegriffen und schlüssig begründet.

Das alles wird auf eine sehr interessante Art und Weise verpackt. Die insgesamt 10 Fabeln sind recht unterhaltsam und kurzweilig. Clason arbeitet mit vielen Listen und optisch hervorgehobenen „Lehren“ am Ende jeder Parabel. Das hat mir gut gefallen.

Die Sprache empfand Ich zeitweise als etwas gezwungen altertümlich aber eventuell lag das auch einfach an der Deutschen Übersetzung.

Vielleicht ist der reichste Mann von Babylon deshalb eher für Kinder und Jugendliche geeignet. Ich hätte dieses Buch zumindest gerne bereits vor 5 Jahren gelesen. Denn es packt die Grundlagen des Geldes in interessante Geschichten.

Heute gibt es von mir für das Buch aber eher ein durchwachsenes Urteil. Die Lehren sind nicht wirklich innovativ aber trotzdem gut und richtig. Die Parabeln sind ein interessanter Ansatz aber nicht wirklich fesselnd. Einen roten Faden gibt es leider auch nicht.


ab 9,99 €

Taschenbuch

Das war meine Rezension zu Der reichste Mann von Babylon von George S. Classon. Hat sie dir gefallen? Dann würde Ich mich freuen, wenn du sie mit deinen Freunden teilst.

Hast du Der reichste Mann von Babylon bereits gelesen? Dann erzähle mir und den anderen doch, wie dir das Buch gefallen hat.

Und für noch mehr Rezensionen, vergiss nicht den Newsletter zu abonnieren:

Und was liest du als Nächstes?

Keine Idee? Dann abonniere jetzt den Newsletter und wir senden dir regelmäßig neue Rezensionen zu den interessantesten Finanzbücher, die dein Leben nachhaltig verändern werden.
E-Mail Adresse

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



9,99 €

Taschenbuch

Und was liest du als Nächstes?

Keine Idee? Dann abonniere jetzt den Newsletter und wir senden dir regelmäßig neue Rezensionen zu den interessantesten Finanzbücher, die dein Leben nachhaltig verändern werden.
E-Mail Adresse