Skip to main content

Die Kunst, immer Recht zu behalten: Die besten Tricks der Philosophen

(4.5 / 5 bei 3 Stimmen)

Preisvergleich

Amazon

9,95 €

Taschenbuch
Kaufen*
Amazon

8,99 €

Kinde
Kaufen*
Schlagwörter, ,
Autor
Seiten159

Gesamtbewertung

70%

"ideal für zwischendurch"

Mehrwert
65%
mittel
Stil
70%
gut
Struktur
75%
gut

Beschreibung

Erst die Sprache hat es dem Menschen ermöglicht dort zu stehen, wo er heute steht.

Durch die Sprache können wir uns mit unseren Mitmenschen austauschen. Wir können sie um einen Gefallen bitten, uns mit Ihnen die Arbeit aufteilen, Pläne schmieden und sie für unsere Sache gewinnen.

Doch nur durch den geschickten Umgang mit der Sprache kommst du auch an dein Ziel. Du musst dein Gegenüber überzeugen. Deshalb zerbrechen sich schon seit Menschengedenken Philosophen den Kopf darüber , wie man in einer Diskussion stets Recht behält.

Angelehnt an ein Buch des Philosophen Arthur Schopenhauer, veröffentliche Nicolas Tenaillon über 180 Jahre später sein Buch mit dem verlockenden Titel Die Kunst, immer Recht zu behalten*.

Worum geht es in Die Kunst, immer Recht zu behalten?

Im Buch werden insgesamt 35 rhetorische Tricks und Kniffe vorgestellt, mit denen man eine verloren geglaubte Diskussion doch noch gewinnen kann. Du erfährst, wie du deinen Gegner überzeugst, ihn austrickst oder notfalls verunglimpfst um die Gunst des Publikums zu gewinnen. Ob du dabei auch wirklich im Recht bist, ist eher nebensächlich. Ziel ist es, Recht zu behalten.

Die vorgestellten Tipps sind aber keinesfalls Neuschöpfungen, sondern entspringen den Köpfen einiger der größten Denker der Menschheitsgeschichte. Auf der Rückseite des Buches steht daher treffend: „Schöner Recht haben mit Platon, Montaigne, Nietzsche & Co.“

Zu jedem diesen Tricks gibt Tenaillon, in Die Kunst, immer Recht zu haben*, auch eine passende Abwehrstrategie.

Mein Fazit zu Die Kunst, immer Recht zu behalten:

Dieses kleine Büchlein ist durchaus sehr unterhaltsam geschrieben. Leider sind von den 159 Seiten fast die Hälfte quasi leer. Auf Ihnen finden sich nur Überschriften und vereinzelt kleine Comics zu der folgenden Strategie. Somit kommt das Buch auf effektiv nur ca. 80 Seiten.

Auf den Seiten, auf denen dann wirklich etwas steht, gibt es dafür ordentlich Mehrwert. Ob dieser auch immer 1:1 in der Praxis anwendbar ist, bleibt fraglich. Dafür müsstest du vermutlich auch eine Hand voll philosophischer Zitate auswendig lernen.

Wenn du aber, wie Ich, schon in der Schule gerne zum Philosophie-Unterricht gegangen bist, privat auch mal philosophische Bücher liest oder einfach gerne Recht hast, dann ist die Kunst, immer Recht zu behalten ein super Buch für Zwischendurch.


ab 9,95 €

Taschenbuch

Das war meine Rezension zu Die Kunst, immer Recht zu behalten von Nicolas Tenaillon. Hat sie dir gefallen? Dann würde Ich mich freuen, wenn du sie mit deinen Freunden teilst.

Hast du Die Kunst, immer Recht zu behalten bereits gelesen? Dann erzähle mir und den anderen doch, wie dir das Buch gefallen hat.

Und für noch mehr Rezensionen, vergiss nicht den Newsletter zu abonnieren:

Und was liest du als Nächstes?

Keine Idee? Dann abonniere jetzt den Newsletter und wir senden dir regelmäßig neue Rezensionen zu den interessantesten Finanzbücher, die dein Leben nachhaltig verändern werden.
E-Mail Adresse

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



9,95 €

Taschenbuch

Und was liest du als Nächstes?

Keine Idee? Dann abonniere jetzt den Newsletter und wir senden dir regelmäßig neue Rezensionen zu den interessantesten Finanzbücher, die dein Leben nachhaltig verändern werden.
E-Mail Adresse